Das Tagebuch

25.11.11
Heimatkunde –
heute: Deutsche Bundesbahn
„Ein herrenloser 5-Liter-Kanister in einem ICE-Zug nach Hamburg hat gestern einen außerplanmäßigen Halt ausgelöst. Der mit arabischen Zeichen versehene Behälter hatte bei den Zugbegleitern für helle Aufregung gesorgt und die Bundespolizei auf den Plan gerufen. Zugleich aber meldete der Eigentümer seinen Verlust und erklärte, bei dem flüssigen Inhalt des Kanisters handele es sich nur um Weih-
wasser aus Mekka.“
Tja, muss man wohl mit leben.
Und künftig mit Filzer auf Deutsch draufschreiben „Weihwasser aus Mekka“?
Hm. Bringt’s wahrscheinlich auch nicht.
zum Tagebuch